HIHNUNDMATTERN | Apotheke Horch Nürtingen
20816
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-20816,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
 

Apotheke Horch Nürtingen

Apotheke Horch Nürtingen

Fassadensanierung im Rahmen der Städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Schlossberg II“

Die heutige Apotheke Horch in der Innenstadt von Nürtingen wurde nach dem Nürtingen Stadtbrand 1750 erbaut. Bauzeitlich war es das Wohnhaus der Bürgermeisterfamilie Heller. Im Zuge der „Städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme Schlossberg II“ wurden die Ost und Nordfassade saniert. Historische Fenster und Fensterläden wurden saniert, fehlende Fensterläden wurden ergänzt. Nicht bauzeitliche Fenster an diesen beiden Fassadenseiten wurden in ihrer Formensprache an den bauzeitlichen Bestand angepasst erneuert. Der Eingang zur Apotheke wurde modernisiert und gleichzeitig wurde eine bauzeitlichere Fassadengliederung wiederhergestellt.

Jahr

2020

Kategorie

Aktuelles, Architektur